Geschichte

Joseph Pilates Bilder

Wie Pilates entwickelt wurde

Das Pilates-Training wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Joseph Hubert Pilates (1883–1967) begründet. Er wurde in Deutschland geboren und kämpfte in seiner Kindheit immer wieder mit gesundheitlichen Beschwerden. Irgendwann suchte er selbst nach einer Heilungsmethode und erkannte, dass die Bewegung der Schlüssel zu einer besseren Gesundheit ist.

Einflüsse aus Ost und West

In England und Deutschland trainierte Joseph Pilates Yoga, Zen-Meditation, Tai-Chi, Geräteturnen, Boxen und weitere Sportarten. Seine Erkenntnis: Der Geist kontrolliert und optimiert die Funktionen des Körpers. So entwickelte er aus einer Vereinigung von fernöstlichen und westlichen Sportarten die Pilates-Methode, die er selbst «Contrology» nannte. Als er zu Beginn des Ersten Weltkriegs in Grossbritannien interniert wurde, trainierte er damit erfolgreich seine Mitgefangenen.

Erstes Pilates-Studio in New York

1926 wanderte Joseph Pilates nach New York aus und eröffnete dort sein erstes Pilates-Studio. Bis zu seinem Tod im Jahr 1967 entwickelte er die Methode stetig weiter und verhalf so unzähligen Menschen zu einem besseren Körperbewusstsein. Heute wird Pilates aufgrund seiner Wirksamkeit auf der ganzen Welt unterrichtet.

Deutsch
English Deutsch